Sonntag, 28. Juni 2020

Endlich Urlaub



Dieses Jahr ist ja alles etwas anders als sonst.
Wir beginnen unseren Urlaub an der Oder bei Küstrin. Einen genauen Plan, wo es hingehen soll, gibt es eigentlich gar nicht. Mal sehen, wo es uns hintreibt ...
Das ist das Schöne am Wohnmobilurlaub. Wir sind überall zu Hause ;-)

Blick auf die Oder ... das Wasser steigt


Fischereihof Schneider bietet einen ruhigen, kleinen Campingplatz


zahlreiche Kirschbäume zur Selbstbedienung inklusive



Natürlich haben wir mit dem Rad auch einen Abstecher nach Polen gemacht


Und am Abend sitzt man mit Freunden bei Bier und Wein

Fortsetzung folgt ...

Freitag, 26. Juni 2020

Neuzugänge


Bei uns am Kanal gibt es immer etwas zu entdecken.
So saßen wir gestern gemütlich auf der Schaukel, tranken unseren Kaffee, als wir ganz plötzlich Besuch bekamen.
Neun kleine Enten folgen der Mama in diesem Jahr.



Und auch die Sommerferien haben in Brandenburg begonnen.
Die erste Klasse ist geschafft. ;-)




Sonntag, 21. Juni 2020

Bienenwachstücher ...

... nutze ich schon seit längerer Zeit um unser Brot frisch zu halten. Ehe ich es in den Brotkasten lege, wickle ich es in ein Bienenwachstuch. Diese Tücher sind nicht ganz billig. Von Zeit zu Zeit kaufe ich neue Tücher, diese hier.
Ich wusste gar nicht, dass ich die selber machen kann. Bienenwachs hatte ich zu Hause. Kleine Stöffchen zum Ausprobieren auch.
Also habe ich gleich losgelegt. An dieser Anleitung habe ich mich orientiert.


Ich mag sie auch gern um eine angeschnittene Gurke einzuschlagen oder ... oder ...
Aber die gekauften wollte ich dafür immer ungern zerschneiden. Nun habe ich zwei kleinere und freue mich darauf sie zu verwenden.

Samstag, 20. Juni 2020

Wenn die Nähmaschine ruft

Der Sommer lockt ... mich doch mal an die Nähmaschine. Hier liegen noch Stöffchen, die dringend verarbeitet werden mussten. Sonst werden die gewünschten Kleidchen zu kurz. ;-)
Luise hat sich diese beiden Stoffe ausgesucht. Genäht habe ih das Rafftop von Schnabelina. Und das Röckchen, einfach in Falten gelegt, dazugefügt. Die Länge ergab sich aus der vorhandenen Stoffmenge. Aber beide Kleider wurden von ihr mit viel Freude entgegengenommen.

 
Hier bleibt der Rollsaum, sonst ist es wirklich zu kurz. ;-)

Hier mal am Kind
Aus dem vorhandenen Heidistoff habe ich noch ein verlängertes Raffshirt genäht. Zu tragen als Tunika mit einer Leggins drunter.




Donnerstag, 21. Mai 2020

Man glaubt es kaum ...



Ganz gemütlich saßen wir bei uns im Wintergarten, als plötzlich Bewegung am Vogelhäuschen war.
Wir nahmen an, dass es die Eichhörnchen sind. Aber am zeitigen Abend sind sie eigentlich nie zu sehen.
Sie waren es auch nicht ... Hier schaut ein Steinmarder, was es zu holen gibt.