Montag, 24. Januar 2022

Loop einmal anders ... und doch warm

Was das wohl ist??


So sah die Anleitung zur Wolle aus. Selbst das Garn (oben der weiße Faden) sah 'besonders' aus.
Mit den Fingern habe ich das Garn dann nach Anleitung gehäkelt.
Und entstanden ist dieser wundervoll wärmende Loop.
Ein FakeFur ... ein falsches Fell, so stand es auf der Banderole.
Tatsächlich, warm wie ein Fell. ;-)



Von meinem Huawei-Telefon gesendet

Dienstag, 28. Dezember 2021

Die Zeit zwischen den Jahren ...

 

 ... fühlt sich für mich immer seltsam an. Ich lese gern die Jahresrückblicke in anderen Blogs ...

Aber bis dahin dauert es ja vielleicht noch ein paar Tage. Mich selbst aufraffen einen zu erstellen, kann ich mich immer nicht. Da hätte ich Buch führen müssen, wieviel Stoff und Wolle von mir verbraucht wurden. Und da denke ich auch erst in der zweiten Jahreshälfte dran ... :-(
Umso mehr freue ich mich auf die Jahresrückblicke der anderen Blogger.

Montag, 13. Dezember 2021

Man weiß, dass ...

 ... der Tag irgendwann kommt. 

Und wenn es dann soweit ist, kommt es dennoch überraschend.

Unsere Kira hat am 23. Oktober ihren 15. Geburtstag gefeiert. 
Sie war ruhiger ... OK ...
Sie hat in diesem Sommer auch keine Mäuse mehr gefangen ... sich aber gern im Garten in der Sonne geräkelt.

Seit Ende des Sommers hat sie sich (für uns ungewohnte) Ruheplätze im Haus gesucht.
In den letzten Wochen hat sie extremen Körperkontakt gesucht. Sie saß generell am Abend auf dem Schoß von mir oder meinem Mann.

Eigentlich mehr bei mir ... so als hätte sie das Gefühl, die noch vorhandene Liebe gleichmäßig zu verteilen, ehe sie geht.

Denn früher war sie abends oft Gast auf dem Sofa ... so in 'Streichelreichweite' meines Mannes.

Man merkte ganz deutlich, dass sie Abschied nimmt. Und weil ich nicht wusste, wie lange uns das Schätzchen noch begleitet, habe ich am Mittwoch, dem 8. Dezember 2021 diesen Schnappschuss von ihr gemacht. 



Am Donnerstag ging es ihr nicht gut. Zum Abend hatten wir Sorge ...
Und gegen Mitternacht ist sie dann eingeschlafen.

Man weiß, dass das Leben endlich ist, aber wenn es dann endet, ist alles anders.
Kira hat uns mehr als 15 Jahre begleitet. Sie gehörte zur Familie.
Nun ruht sie hier unter der Tanne neben ihrem Bruder, dem es leider nicht vergönnt war, so alt zu werden.



KIRA  23.10.2006 - 09.12.2021


Aber die vielen Erinnerungen, die wir von beiden Katzen haben, helfen uns diesen Schmerz leichter zu ertragen.

Deshalb hier zum Abschluss diese Fotos von den Geschwistern, als sie die Welt noch gemeinsam erobert haben und uns so oft zum Lachen brachten. 

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Irgendwie ist der Wurm drin ...

 Im Hintergrund passiert ja doch was. Das Leben läuft (fast) wie immer.
Socken sind gestrickt, längst verschenkt und doch vergessen zu photografieren. Und weil mir das Muster so gefällt, habe ich dieses Mal ein paar Handstulpen daraus gestrickt. Es ist dieses hier von Birgit Kessler-Müller.

Meine Enkelin hat sie sich zu Weihnachten gewünscht. Und ich fange ja immer sehr zeitig an, die Geschenke zu beschaffen. ;-)


Genügend Wolle habe ich gesponnen. Vielleicht sollte ich mir auch noch mal welche stricken ... 

Freitag, 3. September 2021

Die kühlen Herbstabende ...

 ... können kommen.

Ich bin bestens vorbereitet. Meine finnische Multicolor ist bereit zum Verstricken. 
Gesponnen, gezwirnt, gehaspelt und ein Entspannungsbad genossen warten nun 500g darauf verstrickt zu werden.


Die ist mir dieses Mal richtig gut gelungen. Nicht zu fest gesponnen und gezwirnt ist sie angenehm weich. Für eine Weste muss es wohl reichen.
Wie so oft ... die Lauflänge habe ich leider nicht bestimmt ...

Da kann ich ja schon mal nach einem hübschen Muster schauen ...