Donnerstag, 19. Juli 2018

Frankreich zum Verlieben (I)


Nun wird es aber Zeit für einen kurzen Reisebericht.
Auf ging's nach Frankreich. 'Von allem ein bisschen' war geplant. Mit dem Wohnmobil immer soweit bis es etwas Tolles zu sehen gab und wir Lust hatten zu verweilen.
Wenn ihr Lust habt zu schauen, kommt doch mal mit ... (Vorsicht Bilderflut!)

Kaum im Elsass angekommen, sehen wir kilometerweit Weinreben ... soo schön ...



Am Beginn des Urlaubs war etwas Geschichte des 2. Weltkrieges geplant. Die Maginotlinie ...
Wir besuchten ein interessantes Museum, welches zeigt, wie die Soldaten in dieser unterirdischen Küche bekocht wurden.



mittags: Thunfisch mit Reis, Obst - abends: Eintopf, grüne Bohnen, Tomaten, Käse

Nun waren wir gespannt auf den Fortgang des Burgbaus Guédelon. Hier wird seit 1998 mit mittelalterlichen Mitteln diese Burg gebaut. Inzwischen wurden schon Dachziegel aus Lehm gemacht, die dann verwendet werden können. In einzelnen Räumen kann man schon die begonnene Innengestaltung sehen.
Die vielen Besucher sind mitten auf der Baustelle dabei. Man kann Fragen stellen ...

Backstube

Burgturm

Handwerker in Aktion

wunderschöne Wandbemalung im Inneren

wie ein Hamster im Rad - hier ist Menschenkraft gefragt, um jeden einzelnen Stein nach oben zu befördern

ein anderer Arbeiter ist damit beschäftigt Lehm zu sammeln, der für die Produktion der Ziegel benötigt wird

natürlich wird auch Wolle gesponnen und gefärbt

Hier wird Farbpulver vorbereitet, welches einerseits für die Wolle aber auch für die Bemalungen im Inneren der Burg zur Anwendung kommt.

leckere Brote aus alten Weizensorten

Wer hier mal vorbeischauen möchte ... es lohnt sich ...
Informationen zum Bau und zur Besichtigung findet ihr HIER.


Donnerstag, 14. Juni 2018

Für laue Sommernächte ...

... habe ich vorgesorgt.



Diese leichten Decken liegen ja in vielen Farben in den Läden. Eine schnelle Häkelkante drumrum lässt sich doch gleich ganz anders wirken.




Das ist schon die 'zweite Ladung' von Decken, die ich umhäkelt habe. Das ist so eine meditative Beschäftigung am Abend vor dem Fernseher.
Ich glaube im Moment kann ich gar nicht mehr aufhören. Dabei häkele ich sonst gar nicht.
Aber es ist gleich ein nettes Mitbringsel, wenn man bei Freunden mal zum Grillen eingeladen ist.
Und wir grillen oft ...

Einen guten Start in ein erhosames Wochenende euch allen!
Vielleicht grillt ihr ja ... ;-)

Samstag, 2. Juni 2018

Winnetou lässt grüßen

Schön, wenn man wieder mal ganz kleine Sachen nähen kann. Dieser Langarmbody in Größe 74 ist, wie immer bei mir, nach Schnabelinas Regenbogenbodyschnitt entstanden.
Eine liebe Freundin wird bald Oma und hat ihn geordert.

Da ich schon länger nichts für so kleine Leute genäht habe, staunte ich, was man da alles aus 1 Meter Stoff heraus bekommt. Da werde ich noch ein T-Shirt nähen für den kleinen Mann.


Außerdem sind noch zwei 7/8 Leggings in Größe 116 entstanden.
Da hat die Uroma 2 Shirts spendiert, die ich hierfür verwendet habe. Sie lagen ungetragen im Schrank. Und so finden sie für unsere Luise Verwendung.
Bei der Affenhitze, die wir hier im Moment haben, sind sie jedoch fast zu warm.
Aber gerade grummelt es draußen. Vielleicht regnet es ja doch einmal ...


Sonntag, 13. Mai 2018

Camping ist toll

Deshalb hängt bei uns im Garten auch dieser kleine Wohnwagen im Baum. Nun hängt er schon zwei Jahre und man sieht ihm das auch an.


Da wollte ich ihn zur Generalüberholung mal abnehmen und was sehe ich da ... ein Nest ist drin.
Und jetzt können wir der Kohlmeise beim Füttern zusehen.





Das Frühjahr kommt jetzt so richtig in Gang. Da kann man die Zeit draußen genießen. Die Tomaten und Gurken sind gepflanzt ...

Montag, 30. April 2018

Eine Nesteldecke ...

... habe ich genäht.

Eine Kollegin fragte mich, ob ich nicht für ihre an Demenz leidende Mutti so eine 'Nesteldecke' nähen könnte.
Nun hoffe ich dass, sie zum Einsatz kommt und die alte Dame Beschäftigung damit findet.





Es klappert, wackelt, raschelt, knistert. Man kann Knöpfe öffnen, den Reißverschluss öffnen, Schleifen binden, viele verschiedene Stoffe befühlen ...