Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Sonntag, 19. März 2017

Braunes Bergschaf ...

... liegt ja noch hier zum Verspinnen.

Und das schon seit letztem Jahr, als ich hier zur Brandenburger Landpartie unterwegs war.
Heute nachmittag habe ich begonnen. Aber vom Neuseelandlamm, das ich bis gestern auf dem Rädchen hatte, war ich jetzt sehr verwöhnt.
Diese Fasern sind nicht soo kuschelweich. Aber auch dafür wird mir etwas einfallen ...

War eurer Wochenende auch so verregnet? Da war der Wind von gestern überstanden und dann so etwas.

Aber meinen Krokussen auf der Wiese und im Beet hat der Wind gestern nicht geschadet.




Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich euch allen!

Dienstag, 14. März 2017

Magnolien

Heute nur ein schneller Gruß mit den blühenden Magnolien aus meinem Wintergarten.




Die Blumengrüße von draußen gibt es dann etwas später.

Freitag, 24. Februar 2017

'Geckos' gehen immer


Im Winterurlaub habe ich mir deshalb mal wieder ein Paar gestrickt, die ich noch gar nicht gezeigt hatte. Ein einfaches und doch wirkungsvolles Muster, wie ich finde, ist dieses hier.


Ein bisschen Glitzer mit türkis. So gefallen sie mir.

Dienstag, 14. Februar 2017

Es wird Frühling ...


... und wir freuen uns über Temperaturen, die endlich über dem Gefrierpunkt liegen.

Luise war zu Besuch und ist hier mit Katze Kira 'im Zwiegespräch'. ;-)

Wer hält wohl dem Blick des Anderen länger stand?

Ein Mäuschen fängt Kira immer gern

Und da ich mir gerade einen neuen Fotoapparat gegönnt habe, gibt es mal ein Foto mehr.




Euch allen eine angenehme Woche!

Freitag, 3. Februar 2017

In Kals und Matrei ...

... am Großglockner lässt es sich ganz prächtig Ski fahren. Wir genießen die Pisten bei bestem Wetter.



Und auch die Verpflegung könnte nicht besser sein. Da greift man leider viel zu häufig zu.




Aber heute ist leider schon der letzte Skitag. Wir machen uns dann morgen gut erholt wieder auf den Rückweg.

Mittwoch, 1. Februar 2017

Eine Geburtstagsüberraschung ...

... habe ich für Luise vorbereitet. Leider können wir heute zu ihrem vierten Geburtstag nicht da sein. Aber ich bin gespannt, was sie zu ihrem Geschenk sagt.


Bei einem kürzlichen Besuch meinte sie, dass sie bald wieder mit zum Camping möchte. Wann denn endlich Frühling ist? ...
Damit sie beim Camping dann nicht frieren muss, gibt es nämlich einen Schlafsack.
Der wächst sogar mit.
Welche Farbe? Natürlich in pink, ihrer aktuellen Lieblingsfarbe.
Den Schlafsack zeige ich dann bestimmt späger mal 'mit Inhalt' ;-), wenn wir zum Camping sind.
Und dann bekommt sie noch ein Buch, für sie ganz persönlich.

Donnerstag, 26. Januar 2017

Aus der Versenkung ...

... tauche ich nur langsam wieder auf.
Mit einer fiesen Erkältung hatte es mich richtig erwischt. Aber langsam scheint es aufwärts zu gehen.
Ich habe sogar schon wieder Lust mal 'ne Blogrunde zu drehen. ;-)
Mal sehen, was euch in den letzten Tagen so alles von den Strick- und Nähnadeln gehüpft ist.
Und für alle, die wie ich noch kränkeln, wünsche ich:

GUTE BESSERUNG!

Dienstag, 17. Januar 2017

Neuseeländisches Lamm ...

... habe ich jetzt auf der Spule.


Das spinnt sich fast von allein. Es sind wieder 400g. Da bleibe ich jetzt aber dran, so dass ich am Ende gleichmäßig dickes Garn zu verarbeiten habe. Und während sich die Spule so dreht, kann ich ja schön mal grübeln, was draus werden soll.

Samstag, 14. Januar 2017

Merino mit Tussahseide ...

... habe ich gesponnen. Es ist ein 'butterweiches' Garn.


Es sind insgesamt 500g. Aber ich habe die Fasern über einen längeren Zeitraum versponnen, in zwei Etappen sozusagen. Und was ist passiert?
Das Garn ist nicht gleichmäßig dick. Also kann ich die 400g nicht insgesamt verarbeiten. So war es eigentlich geplant. Eine schöne Weste wollte ich mir daraus stricken.
Nun muss ich mir zwei kleinere Projekte suchen. Aber da fällt mir schon etwas ein.
Und bis dahin fühle ich eben noch ein bisschen ... ;-)

Samstag, 7. Januar 2017

Ruhiges Wochenende

Die Wohnung ist 'entweihnachtet'. Die Deko ist für das nächste Jahr verstaut.
Einzig eine Kerze, die ich im letzten Jahr zu Weihnachten bekam, habe ich nun endlich angezündet.
Es ist soo gemütlich.




Auf dem letzten Bild seht ihr, wie dünn sie ist, aber etwas breiter, so dass man zwei Dochte darin untergebracht hat.

Nun warte ich hier auf den angekündigten Schnee und wickle Wolle, die ich zum Ende des Jahres fertig versponnen hatte.

Montag, 2. Januar 2017

Ich stricke hier so vor mich hin ...

... und habe im Moment keine Lust auf große Muster.
Was lag also näher, als gleich noch einen Farbrausch anzuschlagen.
Und hier ist er ...


Sonntag, 1. Januar 2017

2017

Auf meiner heutigen Blogrunde habe ich so viele gute Wünsche für das neue Jahr gelesen und stelle fest, dass ich hier noch gar nicht das neue Bloggerjahr mit euch allen begrüßt habe.

Nun will ich es also tun.
Möge das neue Jahr uns allen bringen, was wir uns wünschen. Mein Wunsch gilt auch einer beständigen Gesundheit, einer unerschöpflichen Kreativität und genügend Zeit all die Ideen umzusetzen.
Ich freue mich in euren Blogs darüber zu lesen und Anstöße fürs eigene Werkeln mitzunehmen.

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Farbrausch ...

... heißt mein Tuch, welches Luise hier präsentiert.


Schon mehrfach gestrickt, gefällt es mir doch immer wieder. Wer es mal versuchen möchte, findet hier zur Wolle auch gleich die Anleitung. Für mein Tuch habe ich 150g verstrickt, kein Wollanteil, so dass es am Hals nicht kratzen sollte.
Weich und kuschelig ...

... und auch in seinem Farbwechsel mag ich es sehr.


Ansonsten haben wir hier gebastelt mit glitzernden Blumen, die der Weihnachtsmann gebracht hatte.
Die Herzen habe ich vorgemalt und Luise hat andächtig ihre Glitzerblümchen auf der Linie verteilt.



Hier zeigt sie euch das Herz für ihre große Schwester noch einmal genauer. ;-)


Ansonsten hat sie Pizza serviert. Die war natürlich auch sehr lecker.


So genießen wir die Zeit zwischen den Jahren und freuen uns schön auf eine gemütliche Silvesterrunde mit Freunden bei uns zu Hause.

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Kuschliger Schal

Eigentlich sollte es noch ein Weihnachtsgeschenk werden. Aber da habe ich die Strickzeit wohl etwas unterschätzt.
Kuschlig weich, ganz leicht ... so wärmt dieser Schal. Beim Muster habe ich mich von diesen Stulpen namens 'Winterleaves' inspirieren lassen. Er ist 25 cm breit und 1,70 lang.
Nun ist er schon verschickt und erfreut hoffentlich die Empfängerin.

P.S. Inzwischen ist er angekommen und gefällt meiner Schwester sehr. Und das wiederum erfreut mein Herz, wenn die Überraschung so gelingt.




Montag, 26. Dezember 2016

Herzlich ...

... grüße ich euch heute, mit meinem neuen Herz-Lesekissen.

Man erkennt es kaum. Das liegt aber wohl an mir. Irgendwo hatte ich die Herzlesekissen mal gesehen und nur die Idee im Kopf gespeichert. Es müssen ja nicht immer Leseknochen sein.
Aber mein Schnittmuster sah flach liegend gut aus. Jetzt, wo es so gefüllt ist, stelle ich fest, dass ich das Herz noch 'bauchiger' malen müsste. Dann wäre die Herzform beim fertigen Kissen noch besser zu erkennen. Es ist dennoch sehr gemütlich. Es ist ein fester Baumwollstoff, den ich mal von IKEA mitgenommen hatte.

Macht es euch hübsch und genießt den zweiten Feiertag!

P.S. Bei uns regnet es gerade in Strömen ...