Sonntag, 29. Oktober 2017

Halswärmer im Farnmuster

Von Zeit zu Zeit spinne ich mehr oder weniger weiche Garne. Schade, dass man das vorher immer nicht so genau weiß. Nun lag dieses Garn schon ein Weilchen hier. Es gehört zu den weicheren Garnen.
Was lag eigentlich näher als einen Halsschmeichler daraus zu machen. Mit der Nadelstärke 3,5 habe ich 28 Maschen angeschlagen und ein Farnmuster gestrickt, welches ich dieser Anleitung 'Winterleaves' für Handstulpen entnommen habe.



Von meinem gesponnenen Garn wollte ich keinen Meter verschwenden. Also habe ich die vorhandenen 100g verstrickt. Nun habe ich einen kuschligen langen Rundschal, der locker 3x um den Hals passt und angenehm wärmt.


1 Kommentar:

Kunzfrau hat gesagt…

Na da warst du ja flotti fertig! Und nun lass den mal schön deinen Hals schmeicheln.

Gruß Marion, die das jtzt mit de großen Bildern auf deinem Blog richtig super findet!