Freitag, 2. Juni 2017

Es kann beladen werden

Genügend Säcke zur Gestaltung der Anlagen rings um die Garteneisenbahn sind nun vorhanden.
Auf die Idee so zeitsparend zu nähen, brachte mich allerdings erst mein Sohn. Er kam mit 'ner Skizze hier an und meinte: So kannste das sicher am einfachsten machen.


Und ja, das funktionierte prima. Mit dreifachem Gradstich, damit die Nähte nicht beim Wenden reißen. Anschließend habe ich die Säcke ausgeschnitten, die Ecken und Seitennähte eingekürzt.


Nun liegen sie hier zur Abholung bereit.


Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Cool, ihr habt eine Garteneisenbahn, liebe Anke? Die Säcke sind toll geworden :O)
Hab ein wunderschönes Pfingstwochenende!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Kunzfrau hat gesagt…

Ich bin echt gespannt. Zeigst du uns die beladenen Eisenbahn dann mal?!

Gruß Marion