Montag, 5. Dezember 2011

Vorne I- und hinten -kea

Da war ich heute mal schauen.


Wisst ihr was das ist?


Da plant man das Innere seiner Kleiderschränke ...
Aber darüber habe ich mich heute nur ganz grob informiert. Dennoch war ich perplex, was es da für Möglichkeiten gibt ...

Aber dieses Stöffchen will ich euch eigentlich zeigen.
Ein etwas festerer Canvasstoff in grau mit Blättern in natur. Ich erzähl euch später was draus wird











Selbst abgeschnitten, ein Mitarbeiter 'wiegt' es dann (ehrlich!!!).
Erst kommt der Stoff auf die Waage, dann druckt der freundliche Mitarbeiter ein Etikett, klebt es auf den Stoff und ich kann das Stöffchen wieder an mich nehmen.
Vielleicht kennt ihr das Prozedere. Für mich war das neu... So oft bin ich da nicht.
Aber ich war happy.

Einen gemütlichen Abend wünsch' ich euch allen.

Kommentare:

Berni hat gesagt…

Ja das Prozedere ist lustig, wir müssen sogar selber wägen :o)!!
Liebe Grüsse
Berni

SaLü hat gesagt…

Jahaaaaaa ... Pax ... habe ich ... zwei ... mit super Innenleben ... kann ich Dir wirklich empfehlen!!! :-) Wenn ich es recht bedenke, sind ja sogar vier *grins* Mein Kleiderschrank besteht aus zweien und mein Wollvorratsschrank besteht auch aus zweien ... nur das Innenleben unterscheidet sich grundlegend ... der Vorratsschrank hat lauter Körbe, um besseren Überblick zu haben über die Wolle :-)

Der Stoff ist Klasse und ich bin gespannt, was Du daraus zaubern wirst ...

I-Keaverrückte Grüßles
SaLü, die im Poäng spinnt

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Ich war auch ganz erstaunt über den Stoffkauf bei IKKKK.E.A. ;) Bei uns schneidet man, danach legt man den Stoff auf die Waage und dann wird selber ausgedruckt, so wie beim Gemüse ;)
Ich bin auch nur vielleicht zweimal dort pro Jahr. Den Stoff kenne ich auch.
Und ach ja, den PAX, denn hat gerade meine Tochter gekauft. Ich finde ihn klasse. Hab ihn sogar selber zusammengebaut bei ihr. Und den Planer kenne ich auch (seit ein paar Tagen erst).
Liebe Grüsse
Dany, die jetzt mal räumen geht