Dienstag, 17. Mai 2011

Ein Zuhause für mein Strickzeug

Der Korb hat sich so 'weggehäkelt'. Um ihn nicht ganz so einfach aussehen zu lassen, habe ich den Rand in 3 Reihen mit Stäbchen gehäkelt, so dass dieser wellige Rand außen entsteht. Er hat jetzt einen Bodendurchmesser von knapp 40 cm. Beim Waschgang ist der Korb um ca. 30% geschrumpft.
Da passt also schon etwas mehr als ein Sockenpaar auf Nadeln rein. Und so sollte er auch sein.
Ihr könnt ja mal einen Blick drauf werfen.


 Die richtige Festigkeit hat er auch. Ich finde ihn gut gelungen. Und ihr?

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Huch schon fertig!? Hats du auch geschlafen????
Der ist ja knuffig geworden. genau richtig als Heimat für das Strickzeug!

Gruß Marion

nana-spinnt hat gesagt…

auf jeden Topf passt ein Deckel!, hab ich so gedacht.
Das da ja gar kein Deckel drauf ist, hab ich erst beim zweiten Blick gesehen!

Das mit der Spitzendeko find ich klasse.

Liebe Grüsse
Heike

Alexandra hat gesagt…

Liebe Anke,

der Korb sieht fantastisch aus, eine wirklich tolle Idee mit den mittigen Sternenrand. Die rote Farbe sieht toll aus zu dem grau. Da legt man doch gern sein paar Socken mit Nadeln rein.

LG Alexandra

Sheepy hat gesagt…

Na, liebe Anke, wie sollen wir den wohl finden, natürlich super und praktisch zu gleich. Da hat aber jemand eine flinke Häkelnadel.
LG Sheepy

Petra hat gesagt…

Wow, der sieht wirklich SUPER aus! Ich dachte auch im ersten Moment dass da ein Deckel drauf sei :-)
SEEEEEEHR schön!!!!
LG Petra

Claudia hat gesagt…

Oh ja der ist schön geworden und mit diesem Rand ist er ein echter Hit.
Prima ! Gefällt mir