Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Dienstag, 3. November 2015

Wenn man sein Nähzimmer gründlich aufräumt ...

... kann man Sachen finden ... ;-)))

Na in meinem Falle wohl eher Schnitte und Stöffchen.

Nachdem die Schnitte, manche schon gut abgelagert, sortiert waren, hatte ich richtig Lust die Maschine rattern zu lassen.

Den Schnitt für das Shirt Antonia von Farbenmix habe ich schon in kleinerer Größe genäht. Jetzt habe ich den Schnitt (eine der vielen möglichen Varianten) in Größe 104 vorbereitet und diesen Jersey verarbeitet. Ein halber Meter ... das reichte gerade für ein Shirt mit 'Trompeten-Ärmeln'.
Ich habe es etwas verlängert. So kann es als Tunika getragen werden.


Den hinteren Halsausschnitt zu versäubern, gelingt mir auch immer besser. So kratzt nichts am Hals. Diesen Tipp habe ich mal auf einem Blog gelesen. Leider weiß ich nicht mehr bei wem. Wer es weiß, kann es mir gern schreiben. Dann kann ich's verlinken.


Gleich noch ein Shirt gab es nach diesem Schnitt. Der Halsausschnitt natürlich genauso schön ... ;-)


Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Anke,
ja, man sollte öfter mal aufräumen :O) Ich finde da auch immer wieder Stöffchen , die ich länsgt vergessen hatte *Schmunzel*
Die Shirts sind wunderschön!
Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Kunzfrau hat gesagt…

Na was du so alles findest :-)
Und der halsausschnitt sieht wirkliuch toll aus. So gut gelingt mir das nicht. Echt schade, dass du nicht mehr weißt, wo du das her hast!

Gruß Marion

Mone hat gesagt…

Liebe Anke,
zwei ganz tolle Shirts sind Dir da gelungen!
Liebe Grüße Mone