Donnerstag, 25. Dezember 2014

Mein Weihnachtskleid ...

... wollte ich euch doch noch zeigen.

Die Taschen haben mich ganz schön Kraft gekostet.


Aber sonst ist es genauso, wie ich es mir gewünscht habe.

Der Stoff, ein Leinengemisch, liegt schon hier, seit ich vor 4 Jahren wieder begonnen habe, kleine Dinge zu nähen.

Ich finde ihn schön, so schlicht und in seiner Farbe doch so 'besonders'. So ist es, wenn man sich in ein Stöffchen verguckt. Aber welcher Schnitt?

Dann habe ich mir im Jahre 2012 meine erste und bisher einzige Ottobre, die 5/2012, gekauft, genau wegen diesem Schnitt.


Und das ist nun mein diesjähriges Weihnachtskleid.


Auf die Rüsche am Ärmel habe ich verzichtet. Nicht, weil sie mir nicht gefällt, sondern, weil ich eher Sorge hatte, dass ich sie nicht gut hinbekomme. (Haben mich doch die seitlichen Taschen schon soviel Kraft gekostet)

Und soll ich euch etwas sagen. Es ist soo gemütlich ...

Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

bin ganz hin und weg.
begeisterte Weihnachtsgrüße
Sheepy

Tabea hat gesagt…

Ich bin ja überhaupt kein Kleidertyp, aber dein Kleid gefällt mir soo gut!
Das würde ich vielleicht sogar selber anziehen und ich trage NIE Kleider. Vielleicht sollte ich mir die Ottobre mal besorgen...
Und deine Stoffwahl finde ich sehr gelungen.
Schlicht, aber wirkungsvoll, wirklich ein tolles Teil!

Lg, Tabea

Froggie hat gesagt…

Was für ein schönes Weihnachtskleid Dir da gelungen ist, da könnte selbst ich Absolut-Nur-Hosen-Träger mal ins Grübeln kommen ;-)
Habt wundervolle ruhige und entspannte Feiertage im Kreise der Lieben und auch ganz allein zu zweit -
liebe Weihnachtsgrüße
Regina

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Wow, das sieht toll aus, besonderst mit der Trägerin - steht dir gut.
Liebe Grüße, Conni

Schattenspinner hat gesagt…

Oh, wow, Anke, das sieht ja mal klasse aus! Einwandfrei hinbekommen und es steht Dir sehr gut!
Ich finde es wirklich schön! :-)))
Liebe Grüsse
Inge

wolleliese hat gesagt…

Ein super Kleid ... das würd ich glatt auch so anziehen ... sehr hübsch!!

Liebgruß Doreen