Mittwoch, 10. September 2014

Herbst ... und viel zu tun

So entsteht hier langsam etwas Neues im Garten.

Von innen sieht es so aus.


Und von fern sieht es dann schon so aus.


Aber seine entgültige Höhe hat es noch nicht. Unser neues HOCHbeet soll seinem Namen alle Ehre machen. Damit ich, ohne mich groß zu bücken, dran arbeiten kann, müssen noch zwei Reihen drauf.
Ich habe mich lange belesen und es gibt viele Vorschläge, was die 'ideale' Höhe anbelangt. Empfohlen wird, sich an der Höhe der Küchenarbeitsplatte zu orientieren. Also wird es etwa 90cm hoch. Ja, sooo hoch. Für mich macht es sonst keinen Sinn. Ich müsste mich ja wieder bücken. Und das möchte ich vermeiden.
Recht bald gibt's 'ne 'Herbstbepflanzung'. ;-)
Die zeig' ich euch dann.


Eine Runde über die Wiese und schon habe ich ein paar Schirmpilze entdeckt. Hier seht ihr nur eine Stelle. Wir haben mehr davon. Also weiß ich schon, was es morgen zum Abend gibt.

Und dann sind da ja noch unsere Herbsthimbeeren. Sie stehen erst seit einigen Wochen im Garten. Das waren dünne Zweiglein, als wir sie kauften.
Aber sie geben sich doch noch alle Mühe jetzt im Herbst, oder?



Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Hallo Anke,
da bekommst Du aber ein tolles und komfortables Hochbeet :O) Find ich prima!
Ich wünsch Dir noch einen schönen gemütlichen Abend !
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Mone hat gesagt…

Das wird ein ganz tolles Hochbeet und vorallem dann so rückenfreundlich ;-)
LG Mone