Samstag, 18. Januar 2014

Wir rüsten auf ...

... und haben schon mal ein Treppenschutzgitter aufgestellt.


So ganz allein läuft Luise noch nicht. Aber 'ein schneller Krabbler' ist sie inzwischen. ;-)
Und wenn sie dann aber doch mehr zu FUSS unterwegs ist, hat sie bei uns ein Paar neue Lederpuschen. Diesmal ganz schlicht in rot. Nur eine dunkelblaue Rüsche ziert den Schuh. Ich bin immer wieder begeistert von Klimperkleins e-Book. Die sind so schnell genäht ..., hier in Größe 20/21.
Ich hatte ja schon ein Paar in Größe 19/20 genäht. Diese hat sie aber zu Hause.


Das einzige, was mir immer noch Probleme bereitet, ist die Näherei. Meine Maschine setzt manchmal mit Stichen aus. Und das, obwohl ich eine Ledernadel verwende, die Fadenspannung etwas reduziert habe, die Stichlänge auf 3 eingestellt ...
Hat noch jemand Vorschläge???
Manche Naht muss ich deshalb doppelt nähen. Aber das 'zerhackt' ja im schlimmsten Falle das Leder an diesen Stellen.

Aber diese sind gut gelungen. Jetzt steht nur noch die Anprobe aus ...

Ich mach' jetzt erst einmal Pause und wünsche euch allen einen  erholsamen Abend!

Kommentare:

Dany+Tony hat gesagt…

Huhu Anke,
Ich bin auch mal wieder hier :)
Wow ganz schön viel los bei euch ;)
Das mit den Stichen an der Maschine hatte ich auch bei meiner alten Maschine. Sie war aber wohl zu alt.... Bringe deine Maschine doch mal zur Generalüberholung....
Liebe Grüsse
Dany

Mone hat gesagt…

Liebe Anke,
einen Tip kann ich Dir leider nicht geben,aber ich finde die Puschen sehr schön!
LG Mone

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Hallo Anke, also wenn ich Leder oder ähnliches nähe mit meiner haushaltsüblichen Nähmaschine: Ledernadel ist muss und ich mache auf ein kleines Stückchen Filz etwas Nähmaschinenöl (nicht so viel, ein Hauch) und gehe damit über die zukünftige Naht. Keine Angst, wegen Ölfilm und so, wenn du darauf nicht gleich was weißes nähst.
Liebe Grüße, Conni
gelernte Sattlerin