Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Freitag, 12. Juli 2013

PINK trifft ORANGE

Wie ihr wisst, hatte ich meine gesponnene Wolle mit roter Wolle abgebunden, ehe ich sie zum Baden tauchte. Natürlich hat der Faden Spuren auf dem Garn hinterlassen. So hatte ich beim Färben heute keine große Wahl.





Aber mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Ich bin nur im Zweifel, ob es Welsh oder Bluefaced Leicester ist, was ich hier versponnen hatte.

Sie ist noch nicht ganz trocken. Aber so ein 'Wollekuschelfoto' habe ich auch noch schnell machen müssen.

So stelle ich mir dann ein Tuch oder einen Schal vor, den ich aus der Wolle stricken werde.

Es macht wirklich Spaß nach dem Spinnen selbst zu entscheiden, welche Farbe das Garn bekommen soll.
Beim Spinnen finde ich es zwar manchmal etwas langweilig ständig diesen hellen Faden zu sehen. Aber das Warten hat sich gelohnt. Es ist übrigens eine Färbung mit Säurefarben, die ich hier gemacht habe.

P.S. am 18.07.2013
Nun weiß ich endlich, was ich hier versponnen habe. Es ist LAMM (aber welche Rasse???)

Donnerstag, 11. Juli 2013

Was ist denn ein 'Mühle-Säckchen'?

So sieht es aus:






Und wenn man die Schleife öffnet, kann es losgehen.



Neun helle und neun dunkle Knöpfe kommen zum Vorschein.
Ihr wisst sicher noch, wie man Mühle spielt, oder?

Die Idee dazu gab es vor ein paar Tagen HIER

Habt einen schönen Tag!
Bei uns regnet es heute in Strömen ...


Teufelszwirn mit Rosenblüte

Beides hat mir gut gefallen.
Das Muster für den 'Teufelszwirn' als auch mein mit Rosenblüten gefärbtes Garn.

Also habe ich gleich noch einen Loop gestrickt. Verwendet habe ich das 6-fädige Sockengarn meiner Färbung. Da es auch nur 100g waren, ist die Lauflänge des Garns entsprechend reduziert.

Nach nur 5 Mustersätzen (laut Anleitung 7,5) musste ich schon abketten.
Mir gefällt er dennoch. ;-)


So locker um den Hals gelegt, gefällt er mir gut. Und ohne zu würgen kann man ihn auch ein 2. Mal drehen. Dann sitzt er enger am Hals und wärmt im Winter.
Die Farbe meiner Rosenblütenfärbung ist auf diesem Foto übrigens perfekt getroffen.

Habt einen schönen Tag!
Bei uns ist es heute endlich etwas kühler. Man kann mal durchatmen ...

Dienstag, 9. Juli 2013

Blauholz contra Rosenblüte?

Nein ganz sicher nicht.

Hier noch einmal das mit Rosenblüten gefärbte Garn, die 4- und 6-fädige Sockenwolle.
Nun ist sie trocken und bereit zum Wickeln.



Und dann ist da noch mein Teufelszwirn, der gestern Abend von den Nadeln hüpfte.
Schon so liegend sieht er 'ganz adrett' aus, oder?


Und so könnte er sich dann um (m)einen Hals schmiegen.


Die Farbe entspricht wohl eher dem zweiten Foto.
Gestrickt ist er nach diesem Rezept.


Also dann, habt einen schönen Tag.
Ich geh' dann mal Wolle wickeln ...

Montag, 8. Juli 2013

Gefärbt mit Rosenblüten ...

... habe ich gestern.





Am Anfang dachte ich, dass die Wolle gar keine Farbe aufnimmt. Aber letztendlich gefällt mir die Wolle gut.

Nun baumelt sie in der Sonne und trocknet.



Es ist zwar nur ein zartes Braun. Aber solche Naturfarbtöne finde ich sehr schön.

Ansonsten entsteht hier ein neuer Loop.




Da bin ich dieser Anleitung erlegen.
Dazu könnte ich auch noch Handstulpen stricken.

Auf die werde ich leider verzichten müssen, denn vom Garn habe ich nur 100g (Sockenwolle 4-fach, wie in der Anleitung vorgeschlagen).
Ich verstricke hier übrigens mein Garn aus der vorjährigen Solarfärbung mit Blauholz.

Bisher habe ich keine neue Solarfärbung angesetzt. Aber jetzt könnte man, oder?
Bei uns strahlt die Sonne recht heftig im Moment.