Sonntag, 14. April 2013

Knisterapfel und John

Vor Kurzem sah ich in einem Supermarkt einen 'Knisterapfel'. Ich fand den teuer und nicht wirklich schön.

Aber so kleine Kinderhände sollen ja was 'zum Erforschen' bekommen. Also habe ich mir heute kurzerhand Stöffchen rausgesucht, ein paar Webbänder zurecht gelegt ... und sogar ein Apfelstielchen gefunden.

Für den Knistereffekt in der Mitte den Bratschlauch in der entsprechenden Form zugeschnitten und schon konnte ich loslegen.

Und das ist er dann also, Luises Knisterapfel.


Er ist ca. 15x20cm groß und knistert 'ganz gewaltig'.
Die Rückseite ist übrigens in gelbem Pünktchenstoff genäht, ohne weitere Zierde.

Und dann war da noch 'John'. Das e-book liegt schon länger hier. Und in der letzten Woche kam ich endlich mal dazu 'ein Probestück' zu nähen. Es ist ein helles Gelb, nicht so weiß, wie sie auf dem Foto scheint.


Ich weeeiiiß ... sie ist noch nicht schön. Aber ich habe einen tollen Jerseystoff dafür geplant, den ich nicht gleich zerschnippeln wollte.
Fazit bisjetzt: die genähte Größe M passt und gefällt.

Also kann ich jetzt den 'guten' Stoff nehmen und meiner Kreativität freien Lauf lassen.

Einen sonnigen Nachmittag euch allen!
Ich geh' mir dann erst mal ein Käffchen machen.

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Na dein Knisterapfel ist mit Sicherheit 100x schöner als der aus dem Laden! Ich finde ihn einfach nur genial!

Gruß Marion

tierische-strickoper hat gesagt…

Dein Knisterapfel ist wunderschön und wird ganz bestimmt von Luise heiss geliebt!!
Herzliche Grüsse maggy

Mone hat gesagt…

Dein Knisterapfel ist hundertprozentig besser wie der aus dem LAden und wird bestimmt heiß geliebt werden.
LG Mone