Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Samstag, 22. September 2012

Bodys braucht man viele ...

... wurde mir gesagt.

Also habe ich mich heute wieder drangesetzt.
Dieses Mal habe ich endlich die Jerseystoffe zugeschnitten, die ich einzig und allein dafür vorgesehen hatte. Zur Probe hatte ich hier ja erst ein weißes Herren T-Shirt zerschnitten und verarbeitet.

Diese sind nun aus der 'aktuellen Kollektion', wieder in Größe 62.




Und im Moment ist dieser in Arbeit. Etwas kleiner war gewünscht. Also wird dieser hier in Größe 56.


Leider kann ich ihn noch nicht beenden, da ich kein rotes Garn mehr habe.
Ist das nicht ärgerlich?
Also gibt es heute mal eine Nähpause ...

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen.
Bei uns schien heute noch einmal richtig die Sonne. Wir hatten einen tollen Sonnenuntergang. Ein glutroter, fotoreifer Wolkenhimmel war zu sehen. Aber ich war leider ohne Fotoapparat unterwegs. :-(

Freitag, 21. September 2012

Heute ...

... ein Post ohne Fotos.

Ich wollte euch nur sagen, dass sich alle geplanten Fliesen 'an Ort und Stelle befinden' (bis auf ein paar Sockelleisten).
Ist das schön ...
Ansonsten nähe ich fürs Enkelkind. So zur Entspannung, aus Vorfreude ...
Bilder davon gibt es sicher morgen.

Einen guten Start ins Wochenende für euch alle!

Montag, 17. September 2012

Stress, der sich lohnt, ...

... den haben wir im Moment.

Mein Bad nimmt Form an. Ich bin ein totaler 'Badefreak'. Da braucht es eine gemütliche Badeoase. Und die entsteht hier gerade.


Die Fliesen sind zwar noch nicht verfugt, aber morgen geht es ins 'Badfinale' habe ich mir vom Fliesenleger sagen lassen. ;-)

Der Maler wuselt ebenfalls durch's Haus. Anfang Oktober kommt der Bodenbelag für Küche und Wohnzimmer. Nur die Treppe lässt auf sich warten ... (nee, nee Türen fehlen auch noch ...)
Aber ein Ende ist abzusehen. Und das wird Zeit ...

Sonntag, 16. September 2012

Die kluge Frau ...

... sorgt vor.

Heute habe ich meine Holunderbeeren geerntet und daraus einen Likör gemacht.

Und so geht's:

1 - 500g Holunderbeeren mit 150ml Wasser 20 Minuten
     köcheln lassen
2 - dann die Holunderbeeren durch ein Tuch pressen
3 - diesen Saft mit 150g Zucker sowie 2 Tüten Vanillezucker
     noch einmal kurz aufkochen
4 - den Saft nun abkühlen lassen und dann eine Flasche
     klaren Schnaps (Korn oder Wodka oder ...) dazu,
     gut umrühren
5 - Verkostung
6 - in Flaschen füllen, die Flaschen beschriften

Guten Appetit!

P.S. Ich bin heute nur bis Schritt 5 gekommen. ;-))