Mittwoch, 31. Oktober 2012

Halloween?

Zuallererst muss ich sagen, dass ich kein Anhänger dieses Brauches bin. Aber heute empfand ich die 'Halloweenaktivitäten' extrem.
Unterwegs zwischen altem und neuem Haus, beladen mit Umzugskartons und Krimskrams, begegneten mir 'Karawanen' kleiner Hexen und Geister. Alle unterwegs das Maximum an Süßem zu ergattern (sonst gibt's Saures, weiß man ja). Aber wenn ich sie, mit dem Handwagen hinter sich her ziehen sehe, dann frage ich mich, in welchen Dimensionen sie Süßes erwarten. Die Mütter oder Väter halten sich im Dunkeln im Hintergrund und beschützen ihre Hexen und Geister (und befürworten also deren Tun).
Dieser Brauch rechtfertigt wohl auch, dass kleine Hexen und Geister noch nach 21 Uhr unterwegs sind???
Bei uns war heute so ein 'Gedränge' auf der Straße, und Hexen und Geister haben ja bekanntlich keine Beleuchtung. Man musste höllisch aufpassen, dass man keine übersieht.
Ich musste das jetzt mal loswerden.

Morgen geht es dann wieder in einen ganz normalen Tag. Und außerdem beginnt ein neuer Monat.
Möge es noch ein paar schöne, trockene Herbsttage geben.
Aber vor allem drück' ich mir und meinen Lieben die Daumen, dass unser Umzug weiter so  'locker' über die Bühne geht, die Kinder es sich im Haus hier gemütlich machen,  wir alle die neuen Gegebenheiten genießen können.
Es wird Zeit zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen.

P.S. Mein Spinnrad und einen guten Vorrat an Fasern habe ich heute schon mal ins Haus geschafft. Es kann also wirklich gemütlich werden, wenn wir dann komplett eingezogen sind.

Kommentare:

♥ Brigitte ♥ hat gesagt…

Liebe Anke!

Auch ich bin nicht so der Fan von Halloween. Ich finde es passt einfach nicht zu uns.

Hier hat es auch bis in die späten Abendstunden ständig geklingelt. Die Hunde haben jedesmal gedacht es kommt Besuch und haben freudig begonnen zu bellen. Nach ein paar mal hats schon richtig genervt. Ich blieb aber auf der Couch sitzen und habe gestrickt.

Ich wünsche dir noch ein paar schöne Herbsttage, damit du/ihr noch den Umzug bei gutem Wetter schafft. Hier regnet es heute in Strömen..

Liebe Grüße
Brigitte

Froggie hat gesagt…

Liebe Anke,
ja, wir haben ja auch noch den Kummer, dass dieses Halloween auch noch auf den Reformationstag fällt.
Ich mag es auch nicht so, aber wir hatten uns doch mit zwei Tüten Bonbons eingedeckt und sind etliche Male raus gerannt. Und erfreulicherweise kann ich Deine Beobachtungen für hier und dieses Mal nicht bestätigen, es war ausnahmslos süß und rührend, was sich da vor unserer Haustür abgespielt hat, es waren aber auch fast alles ganz kleine Geister und Hexen, die sich wie irre über die "Bommies" gefreut haben. Und kurz nach sieben war der Spuk auch zuende. Zum Glück gibt es das ja auch nur einmal im Jahr....
Viel Kraft weiterhin beim Umziehen - irgendwann gabt Ihr es geschafft - bestimmt ist Weihnachten dann alles überstanden!
Liebe Grüße
Regina (vom Dienstcomputer)

Ich bin jetzt bei der fünften oder sechsten "Sicherheitsabfrage", warum machst Du diesen Irrsinn nicht weg?