Samstag, 18. August 2012

Jetzt geht's looos ...

So ganz langsam, dachte ich, kann man mal anfangen.

Schon vor Wochen habe ich mich mal im Lätzchen nähen versucht.

Ein Waschlappen , verziert mit Blüte und am Hals in derselben Farbe
mit Schrägband versehen, zu schließen mit einem kleinen Druckknopf

Mein erster Versuch gefiel mir sehr gut. Also auf zum zweiten Lätzchen.

Ein Gästehandtuch zerteilt, Restblümchenstoff als Applikation verwendet,
Rest Schrägband für die Halseinfassung, Verschluss hat es noch keinen, weil mir
(schon beim ersten Lätzchen) der Halsausschnitt recht eng schien.

von Nahem noch nicht so toll, aber mein ganzer Stolz, weil sie nur 1,5cm groß sind
Da musste ich ganz schön drehen beim Nähen.


Man muss ja nicht alle selbst nähen. Diese beiden fand ich so schön. Die mussten mal bei einer Bummelrunde mit in den Korb. Und so als 'Randboulette' ('Rand'Berliner) passt beim ersten sogar der Jargon. ;-)







Und endlich weiß ich auch, wie mein Quiltfuß an die Nähmaschine gehört.
Das ist dieser hier:





Nach gefühlten 1000x probieren, ist mir heute endlich ein Licht aufgegangen.
Auf einem einfachen Stöffchen habe ich probiert, ob ich Freihand überhaupt etwas hinkriege.

Für den ersten Versuch OK, ist ausbaufähig und kommt bestimmt bald mal zum Einsatz ... ;-)


P.S. Die Farbe der Lätzchen hat noch gar nichts zu bedeuten. Wir wissen nicht, was für ein Körbchen der Storch bei uns abstellt. Aber wenn ich es dann weiß ...

 SmileyCentral.com        SmileyCentral.com       SmileyCentral.com

1 Kommentar:

verflixteNadel hat gesagt…

Hä? Hab ich was verpasst? Gibts bei EUCH Nachwuchs? :)
Jedenfalls sehen die Lätzchen supi aus. Ich hätte Dir ein total einfaches Hosenmuster....wenn Du Bedarf hast....Meine eigene Idee.....wobei....eine Hose sieht IMMER wie eine Hose aus ;)
Liebe Grüsse
verflixteNadel