Montag, 23. Juli 2012

Wolle, Wolle, Wolle

Heute war großer WOLLWASCHTAG.


Wie versprochen, reiche ich heute das Bild von meiner Schafwolle nach.
So sieht Max' Wolle noch vor dem Waschen aus.


Danach habe ich mich ans Sortieren gemacht.




Gewaschen habe ich jetzt die beste Wolle. (Beim ersten Versuch hatte ich nicht soo gründlich sortiert.)


Morgen werde ich sie dann spülen und auf der Wiese zum Trocknen auslegen.
'Trockenwetter' ist jedenfalls angesagt.

Und hier nun immer noch genug Wolle, die noch einmal sortiert werden muss. Denn all das möchte ich natürlich nicht ungenutzt wegwerfen.


P.S. Für alle, die meinen ersten Post zur Schafwolle nicht gelesen haben, wollte ich ergänzen ...
       Es handelt sich hier um die Wolle eines 'Braunen Bergschafes'.

Kommentare:

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Na da hast Du ja was vor Dir. Viel Spaß dabei
LG Elke

Kunzfrau hat gesagt…

Na da hast du ja noch immer so einiges zu tun!
Wirst du die dann selber spinnen, färben und verstricken???

Gruß Marion

verflixteNadel hat gesagt…

Hallo Anke, ich dachte erst da liegt ein richtiges lebendiges Schaf ;) *hihi* Nun bin ich aber beruhigt dass es nur die Wolle davon ist und da nicht euer Grillfestessen liegt ;)
Puh richtige Sau-ääähhh-Schafsarbeit. Aber danach wirds nur noch schön oder...!?
Liebe Grüsse
verflixteNadel

Claudia hat gesagt…

Das sieht ja immer so toll aus, die Wolle auf dem Rasen, ....lauter schlafenden Schafe *schmunzel*
viel Spaß beim Verarbeiten!
Ich wünsch Dir einen glücklichen Tag !
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥