Montag, 9. Juli 2012

Da halt' ich es, wie die Eichhörnchen

Der Winter kommt schneller, als man denkt.
Man muss sich Vorräte anlegen.

Und so habe ich heute begonnen:

1,7 kg entsteinte Schattenmorellen


400g Himbeeren


und außerdem 250g schwarze Johannisbeeren


Nun wird das Ganze im Verhältnis 1:1 mit Zucker aufgefüllt, davon 1/3 Kandiszucker.


Zum Schluss habe ich alles gut deckend mit Rum übergossen.


Deckel drauf und bei Bedarf nachfüllen. Der 10-Liter-Eimer ist jetzt knapp halb voll. ;-)))



Wie haltet ihr's mit den Vorräten?

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Leider gar nicht. Es mangelt an einem Garten mit den entsprechenden Köstlichkeiten. Bin aber auch nict traurig darüber, weil ich die sonstige Gartenarbeit nict mag!

Gruß Marion

Claudia hat gesagt…

Oh, lecker, der Rumtopf-Ansatz steht :O)))))
Herrlich!
Ich wünsch Dir einen fröhlichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Meine 2 Bäume haben NICHT EINE Schattenmorelle drauf dies Jahr. Schade. Ich hab aber gaaanz viele Äpfel und Birnen an den Bäumen und freu mich auf die Ernte. Obst ist sooo gesund - in JEDER Form ;-)
LG Elke