Sonntag, 4. März 2012

Neue Farbexperimente

Meine neuen Säurefarben musste ich heute unbedingt noch ausprobieren.

Nachdem meine Pflanzen doch recht ruhige Farben hervorgezaubert haben, wollte ich es doch etwas frühlingshafter probieren.


Der rechte Strang war der erste Versuch. Er hat mich nicht ganz überzeugt. Violett und Bordeaux habe ich angerührt in zwei Extragefäßen. Ich dachte sie würden sich auch auf der Wolle noch mischen. Taten sie aber nicht. Also weiß ich, wie ich's beim nächsten Mal besser hinbekomme. Der linke Strang hat nur den Rest vom Bordeaux bekommen. Und so ein zartes Frühlingsrosa gefällt mir gut. Zwei schöne Strängelchen für neue Sockenexperimente.

Damit schließe ich meine Färbeexperimente für heute erst einmal ab.
Habt alle einen schönen Sonntagabend!

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Den rosafarbenen Strang finde ich auch toll!!!

Gruß Marion

Froggie hat gesagt…

Ich weiß ja nicht, aber für den ersten versuch ist das doch beachtlich! Der linke Strang ist super, auch wenn Rosa nicht so mein Ding ist. Und den anderen muss man verstrickt sehen, und da denke ich, wird das Ergebnis sehr gut aussehen. Ich hab heute eine Frühlingswiese gefärbt, morgen geht's auch wieder an die Farbtöpfe....
Liebe Grüße und gute Nacht
Regina