Donnerstag, 1. März 2012

Pflanzenfarben Nr.1

Schon gestern Abend konnte ich meine Wolle aus dem Färbebad nehmen.

Man staunt, was ROTE Zwiebelschalen für GRÜNE Wolle hervorbringen.
Zur Probe habe ich erst einmal einen 100g Strang gefärbt.

Die richtige Farbe liegt wohl zwischen den beiden Fotos.



Hier ist die Wolle allerdings noch nass. Sie ist weich und griffig. Ich bin sehr zufrieden.
Mal sehen, wie ich sie heute Abend vorfinde, wenn sie hoffentlich trocken ist.

Einen schönen Arbeitstag euch allen!

Kommentare:

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Jaaa - so kenn ich meine Zwiebelchen.
Wirklich roll geworden!
LG Elke

Sheepy hat gesagt…

Ach ja, so tolle Grüntöne, aber bald geht es auch hier wieder los, freu
LG Sheepy

Alexandra hat gesagt…

Wunderbares grün, das hast du ganz toll gemacht. Da bekommt du doch Lust auf mehr oder? Wie lange hast du die Wolle in dem Zwiebelbad gelassen?

LG Alexandra

Mone hat gesagt…

Eine wunderschöne Farbe,die da entstanden ist!!
LG Mone

verflixteNadel hat gesagt…

Salü Anke
Sehr schön ist die Farbe geworden. Hast Du keinen zweiten Zug gemacht? Die zweiten Züge werden meist noch ein bisschen leuchtender. Ich habe noch nie mit Zwiebelschalen gefärbt, da es so viel schönes gelb gibt in der Natur das ich an einem Nachmittag sammeln kann: Eichenblätter, Haselblätter, Birkenblätter....und noch viel mehr. (Goldrute empfehle ich nicht, da sehr schnell verblasst...siehe mein Färberblog...)Was mich erstaunt dass es grün geworden ist. Eventuell ist es nach dem trocknen dann doch gelb? Ich habe mal auch ein grün bekommen, Johanniskraut wenn ich mich recht erinnere.... nach dem waschen wurde es sehr leuchtend...wunderschön.
Liebe Grüsse
verflixteNadel

Lydias strick- und malseite hat gesagt…

So ein tolles grün und mit ROTEN Zwiebelschalen.....wunderschön!!!
Die Färberei ist schon faszinierend., gel .

LG Lydia