Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Samstag, 10. Dezember 2011

Yoga 'to go'

Ich geb's ja zu, so ganz regelmäßig übe ich nicht.
Aber jetzt mit neuer Ausrüstung habe ich mir das ganz fest vorgenommen.

So sieht mein neues Yogakissen aus.

Oben mit Griff, falls ich es mal mitnehmen möchte, also  'to go'

Kissenoberseite

Kissenunterseite mit Reißverschluss

Das Kissen hat einen Durchmesser von 35 cm. Einen Steg von 12 cm  Höhe habe ich genäht  und der Griff ist ca. 8cm breit. Außerdem habe ich eine Extrainnenhülle (ebenfalls mit Reißverschluss) genäht. Die Dinkelspelzfüllung (momentan 1000g) kann ich also jederzeit variieren. Da muss ich erst ausprobieren, wie es mir am angenehmsten ist.
So schnell habe ich meinen Stoff vom letzten Wochenende also verarbeitet.

Nun habe ich die Nähecke mal ordentlich aufgeräumt. Im Moment liegt nichts an.
Mir ist eher nach stricken. Mal sehen, was sich findet.

Einen schönen Samstag euch allen.

Filly Pferdchen sind in ...

... bei kleinen Mädchen. Und deshalb gibt ein zu Weihnachten auch eins, mit Kuscheldecke.
Und damit es sich 'perfekt kuschelt', habe ich noch ein Kissen mit 'Geheimfach' dazu genäht.



Donnerstag, 8. Dezember 2011

Ganz vergessen ...

... habe ich, euch meine zweiten 'Eulenstulpen' zu zeigen.
Sie sind aus meinem Vorrat an selbstgesponnener Wolle. Ich bekam zu meinem Spinnrad 500g Wolle dazu, norddeutsche ... Schafe (hab's vergessen).
Und die habe ich im Herbst versponnen und jetzt für die Stulpen herausgesucht. Die Augen habe ich dieses Mal draufgestickt.
Perfekte Passform, richtig warm. Was will man mehr?

Damit ich beide Stulpen zeigen kann, musste man Mann heute fotografieren. Knips, fertig, das Bild muss gehen.
Und hier ist es ...


Von allem etwas

Heute gibt es nicht so viel zu berichten. Die Zeit zum Werkeln ist irgendwie knapp. Aber neues Material ist eingetroffen.


Der Stoff für den Winterrock habe ich schon länger. Aber nun ist auch der Futterstoff in zwei Farben zur Auswahl da. Und damit der nicht so allein reisen muss, habe ich ein paar Gummikordeln und 'tierische Knöpfe' mitreisen lassen.
Nun habe ich keine Ausrede mehr, den Rock endlich zuzuschneiden. ;-)
Und bald ist ja Wochenende (und hoffentlich ein bisschen mehr Zeit zum Werkeln).

Drei am Donnerstag N° 9



1. Was gab dir den Anstoß, bei Drei am Donnerstag mit zu machen?
Ich habe in anderen Blogs sehr gern die Antworten auf diese drei Fragen gelesen. Und schon beim Lesen überlegte ich oft, was ich wohl geantwortet hätte.

2. Konntest du bei den wöchentlichen Fragen
ein wenig mehr über dich selbst erfahren?
Ich habe nicht unbedingt MEHR über mich selbst erfahren. Aber das Formulieren der Antworten macht einem noch einmal bewusst, WIE man eben IST und DENKT.
 
3. Gibt es etwas, das du zum Abschluss dieser Aktion
deinen LeserInnen mitgeben möchtest?
Eigentlich nichts im Bezug auf die Aktion 'Drei am Donnerstag'.
Aber für alle Leser meines Blogs hoffe ich, dass dennoch genug zum Lesen bleibt und ihr gern hin und wieder bei mir vorbeischaut.



 

Dienstag, 6. Dezember 2011

Klein fängt man an ...

"So eine Strickgabel habe ich mir schon immer gewünscht. Da hat der Nikolaus bestimmt gesehen, dass ich an deinem Spinnrad schon geübt habe."



 So schnell geht das. Und schon hat das Schaf seinen Pelz. ;-)



Und nun soll das Schaf noch eine Hängematte kriegen. Da brauchen wir 7 verschiedenfarbige Strickschläuche. Der grüne Faden ist schon in Arbeit. Es strengt an, aber Paula hatte heute richtig Spaß damit.





Einen fröhlichen Nikolausabend ...

... wünschen wir euch.


Diese vier Wichtel sind heute bei mir eingezogen. Meine Mutti hat sie mir zum Nikolaus gebracht.

Liebe Grüße an euch alle.

Montag, 5. Dezember 2011

Vorne I- und hinten -kea

Da war ich heute mal schauen.


Wisst ihr was das ist?


Da plant man das Innere seiner Kleiderschränke ...
Aber darüber habe ich mich heute nur ganz grob informiert. Dennoch war ich perplex, was es da für Möglichkeiten gibt ...

Aber dieses Stöffchen will ich euch eigentlich zeigen.
Ein etwas festerer Canvasstoff in grau mit Blättern in natur. Ich erzähl euch später was draus wird











Selbst abgeschnitten, ein Mitarbeiter 'wiegt' es dann (ehrlich!!!).
Erst kommt der Stoff auf die Waage, dann druckt der freundliche Mitarbeiter ein Etikett, klebt es auf den Stoff und ich kann das Stöffchen wieder an mich nehmen.
Vielleicht kennt ihr das Prozedere. Für mich war das neu... So oft bin ich da nicht.
Aber ich war happy.

Einen gemütlichen Abend wünsch' ich euch allen.

Sonntag, 4. Dezember 2011

HERZ-liche Grüße ...

... sende ich euch zum 2. Advent.
Die vier kleinen Herzen habe ich gestern Abend noch gewerkelt. Der kleine Schneemann präsentiert sie euch heute.


Spinnfutter ...

... ist auch eingetroffen.

Wensleydale in der Farbe 'Waldgeist'

Baby Alpaka in der Farbe 'Erdteufel'
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie weich die ist, oder doch?

Zwirnfäden für das selbstgesponnene Garn

Nachschub, damit es auch 100%ig für ein (ganz) großes Tuch reicht

Täschchen, Täschchen, Täschchen ...

Weil es noch immer Stoffreste gibt, habe ich noch zwei kleine Täschchen genäht. Dieses Mal haben sie einen kleinen Boden. So füllen sie sich noch schöner ...


Es fehlen allerdings noch Knöpfe zum Verschließen. Die wollen noch mit Liebe ausgesucht werden.
Das mach ich dann mal. Und kleine Herzen wollen auch noch ausgestopft werden. Die zeige ich euch dann, wenn ich sie fertig habe.

Euch allen einen wunderschönen 2. Advent.