Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Samstag, 13. August 2011

Weil ich noch auf die Sternschnuppen warte ...

... und man draußen vor lauter Mücken nicht sitzen konnte, musste ich mir drinnen eine Beschäftigung suchen.
Also sind noch zwei kleine Utensilos entstanden. Zu den Maßen in der Höhe kann ich gar nichts sagen, weil ich verwendet habe, was meine Stoffreste noch hergaben. Für die Bodengröße habe ich eine Untertasse verwendet, weil sich die Form so wunderbar auf den Stoff übertragen lässt. Und jetzt weiß ich, dass meine Untertassen einen Durchmesser von 14 cm haben.  ;-)
Nun noch Pi (3,14)  x Durchmesser des Bodens und schon hat man die Länge des Stoffstreifens berechnet, den man für den Körper braucht. Stoffstücken, die eventuell übrig blieben habe ich für Innen- oder Außentaschen verwendet.

Ein Utensilo für kleine Ladys (die vielleicht Zopfgummis und Haarspangen ... verstauen müssen)
 
 

und ein Utensilo in grün für 'Grünliebhaber'. Hier war noch genügend Stoff für ein Innentäschchen übrig.




Sie sind also beide schon als Geschenke verplant.

Langsam sollte ich so ein Teil auch mal für mich nähen ... SmileyCentral.com




Eigentlich ...

... war unser Wetter heute 'outdoortauglich'. Aber ich war soo lange nicht an der Nähmaschine, dass ich schon dachte, dass sie mir womöglich böse ist. ;-)

Also habe ich heute ein Utensilo entworfen. Der Bodendurchmesser beträgt 20 cm. Die Höhe (ohne Umschlag) ergibt ein Maß von 28 cm. Und obwohl ich ein ganz dünnes Bügelvlies verwendet habe, ist der Behälter nicht so stabil, wie erhofft.

Der wird nun noch gefüllt und dann im August verschenkt ... Also mir würde er gefallen ... ;-)
Lange Rede, kurzer Sinn ... hier sind die Bilder.








Den nächsten würde ich etwas kleiner nähen. Und wie ihr seht gibt es eine nützliche Innentasche. Wenn man andersherum krempelt, ist es eben eine Außentasche.

Donnerstag, 11. August 2011

Posen ...

... habe ich heute mit meinen Kollegen besucht.
Wir haben einen interessanten Tag in dieser Stadt verbracht. Wir haben uns die Stadt angeschaut, als auch Kirchen, die mich mit ihrer Pracht fast erschlagen haben. Und nicht zu vergessen, haben wir natürlich auch einem riesigen Einkaufstempel einen Besuch abgestattet.

eine Häuserzeile, die noch viel länger war, als das Bild es zeigen kann



Licht und Schatten

Beeindruckende Pracht im Innern


  
unterwegs in einem riesigen Einkaufszentrum

Mittwoch, 10. August 2011

Nur zur Entspannung ...

... habe ich nach meiner 'Wellenreiterkatastrophe' erst einmal ein paar Socken gestrickt.
In Ermangelung eines Sockenbrettes zeige ich sie euch eben einfach so. Da dies richtige Sockenwolle ist, sollten sie wohl auch eine Wäsche überstehen. ;-)




Das Muster strickt sich ganz einfach und so einfarbig wirkt es dann doppelt gut, wie ich finde.
Nun starte ich in den nächsten Tagen mal einfach einen neuen Wellenreiterversuch...

Sonntag, 7. August 2011

Meine 'Wellenreiterkatastrophe'

Stolz kann ich melden, dass ich vor einer Stunde meinen Wellenreiterschal fertig gestrickt hatte. Nun noch schnell spannen, logisch. Und dann wollte ich ihn euch zeigen.

Das tue ich nun auch, mit einem weinenden Auge.






Ich hoffe, man erkennt das Muster noch.
Nach dem Stricken waren es 1,40m in der Länge. Nach dem Spannen etwas länger. Dann haut das hin... dachte ich.
Weil die Wolle aber seltsam roch, habe ich den Schal in der Maschine gewaschen, ein bisschen Waschmittel hinzu ... und nun ...  SmileyCentral.com
85cm hat er in der Länge noch ... etwas schmaler, als er vor dem Waschen war, ist er nun auch. Und meine Katzen haben eine neue, edle Decke. Das gute Stück ist gründlich verfilzt.
Mehr fällt mir dazu nicht ein. Ich könnte ... SmileyCentral.com

Neues Futter ...

... für die Nähmaschine habe ich geordert. Die leichten Baumwollstoffe verarbeite ich sehr gern. Und diese Farbkombinationen hatten es mir einfach angetan.




Und weil der Herbst und Winter bekanntlich kühler sind, als der Sommer (außer in diesem Jahr), soll aus diesem Stoff ein Rock werden.



Einen schönen Restsonntag und natürlich einen guten Start in die neue Woche wünsch' ich euch.