Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Donnerstag, 14. Juli 2011

Urlaubsreif, ...

... aber ich bin gut vorbereitet.

Tücher, Socken?
Es komme, was da wolle. Ich bin gerüstet.

SmileyCentral.com



Noch etwas zum Lesen dazu.
Da ist Erholung Programm ... für mich jedenfalls.

Mittwoch, 13. Juli 2011

Sommerschlussverkauf !!!

Kann Frau da widerstehen?
Ich konnte nicht.
Aber dafür habe ich jetzt Stoffe mit denen ich 'probieren' kann. Wobei es mir jetzt schon leid täte, welche zu verschnippeln.
Ich zeige euch mal, was der Postbote heute brachte.


von links nach rechts:
- dünner Jerseystoff (hab' ich noch nie vernäht :-(  )
- 'Lochfutter' so hieß der wirklich. Ihr wisst schon, der, 
  der manchmal in bei Sportbekleidung
  Verwendung findet
- Leinen (ein leichter, dünnerer Stoff)
- Baumwollstretch, gestreift
- Baumwollsstretch, Python (ein etwas dickerer Stoff)

Jetzt heißt es: Ideen sammeln (und die eigenen Fertigkeiten nicht überschätzen) ...

WM-Rabatte ...

... gab es beim Einkauf. Natürlich ehe die Hoffnung auf den Titel dahin war ...

Gestern traf ein dicker Brief bei mir ein. Herrlich, die vielen Bänder und Borten. Ich muss dazu sagen, dass ich bisher außer ein paar wenigen Metern Webband gar nichts hatte. Also scheint es nur auf den ersten Blick soviel. ;-)





Hab's also nur mal gestreichelt und dann ordentlich weggelegt.

Nun doch 'tailliert'

Meine beiden Nadelkissen in grün sahen so ganz ungeschnürt einfach nicht so richtig aus.


Also habe ich schnell Knöpfe gesucht, Stopftwist in der passenden Farbe ... und nun sieht eines davon  so aus.


Das hat nun auch die von mir gewünschte Schlaufe, dass ich es am Gürtel fest machen könnte (, ob ich es dann wirklich tue, wird sich bei der Nutzung zeigen ;-))

Einen schönen Abend wünsche ich euch allen.

Harlekin in rot

Da ich das Muster nun endlich auswendig stricken kann, (und ich im Moment etwas mehr Zeit habe) ist gleich ein zweiter Harlekin entstanden. Den will ich im August verschenken. Und damit er auch gefällt, habe ich ihn in der Lieblingsfarbe gestrickt.

Ein erster Eindruck

Im Ganzen

Und weil's Muster so schön ist

Seine 'Streckmaße' sind folgende: 45x150cm
Das scheint vielleicht etwas kurz bei der Breite, aber so tragen's die jungen Leute, denke ich.

Ob es Kritiken gibt, weiß ich erst im August. SmileyCentral.com

Dienstag, 12. Juli 2011

Verbesserungen

Als ich gestern die zwei Nadelkissen genäht habe, dachte ich HINTERHER: schön wär's, wenn da noch eine lange Schlaufe dran wäre.
So könnte man sich das Nadelkissen einfach über den Gürtel ziehen, wenn man beim Fummeln mit den Nadeln gerade nicht am Tisch oder in der Nähe der Stecknadeln ist.

Und kleine grüne Reste hatte ich noch. Also ging's heute an den zweiten Versuch. Eine Untertasse geht wunderbar als Größenvorgabe. So sehen sie nun aus. Ob ich dann noch einen 'Kürbis' draus mache, will heißen, dass ich sie mit Schnur in Form bringe, muss ich mir noch überlegen. Da fehlen mir noch ganz pfiffige Knöpfe. So eine 'Rasentorte' ist doch auch mal nicht schlecht, oder?

Es grünt so grün

Der Stoff hat mich soo fasziniert. Schon als ich ihn kaufte, wusste ich, dass es ein Handfreibeutel wird. Er ist innen mit dem selben Stoff gefüttert (in Ermangelung eines anderen passenden Stoffes).
Aber nun, da er fertig ist, gefällt er mir gut. Grüner geht's nicht ...
Die Beutel hab' ich bei Dany gesehen, und wollte sie auch mal probieren. Ich hoffe, dass sie mir nicht böse ist. Aber es ist ja nur einer für mich.
Mein Henkel ist etwas kürzer, da ich beim Stoffkauf etwas zu sparsam war. :-(
Aber er lässt sich dennoch gut über den Arm streifen.



Es ist (noch) nichts drin.
Kyrill hat's überprüft.

Montag, 11. Juli 2011

Kleinigkeiten ...

... machen manchmal richtig Freude.
So wie diese kleinen Nadelkissen, die heute noch entstanden sind.


Das also ist der 'Prototyp'.


Und, weil das so schnell ging, habe ich gleich noch ein zweites genäht.


Eins ist schon verschenkt, nämlich an meine Mutti, die mir heute mit den Abnähern an meinem  RÖmÖ behilflich war.
Tja, so schnell kann's gehen. Aber eins bleibt mir ja noch.
Der Stoff ist noch ein Rest von weihnachtlichen Nähereien. Gerade für die Nadelkissen reichte er heute noch...
Aber es wird ja wieder Weihnachten, stimmt's? SmileyCentral.com

Mein erster RÖmÖ ...

... ist fertig.

Die Nähprofis unter euch sagen bestimmt: NA UND?

Ich hatte allerdings 'gut zu tun'. ;-)     SmileyCentral.com

Aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Hier ist er also mein 'Sommer-RÖmÖ'


Es ist ein leichter dünner braun/ecru gemusterter Baumwollstoff
Den Saum am Rockende habe ich noch ein bisschen verziert mit einer durchsichtigen zartgrünen Rüsche.


Den ersten Tragetest hat er hinter sich.
Fazit: gefällt (nicht nur) mir, trägt sich, bekommt bestimmt noch eine 'Herbst- und Winterschwester'.

Sonntag, 10. Juli 2011

Nun aber schnell...

... weil Blogger gerade macht, was ICH möchte.

Also das ist der fertige 'Harlekin', gute 1,90m lang und ca. 40cm breit. Gewogen habe ich ihn nicht. Aber es dürften etwa 50g sein.


Und mein Projekt 'RÖmÖ' setze ich dann erst morgen fort. Soweit der Stand gestern.

Hier zugeschnitten:



Hier zugeschnitten und von Kira bewacht:


Inzwischen habe ich ihn ja, wie gesagt, geheftet.

Mühsam, mühsam ...

... kam ich gestern voran.
Der Rock ist zugeschnitten (inzwischen auch geheftet). Das habe ich gemacht, weil der Schnitt nicht nicht 'gaaanz' passend war. Nun muss ich erst einmal schauen, wie ich das Ganze etwas anpasse. So ganz alleine macht sich das doof. Da braucht man einen zweiten 'Mann', der nochmal absteckt, wo was zuviel ist. Und an der Hüfte ist definitiv zuviel ;-)

Eigentlich wollte ich euch auch Fotos zeigen ... gestern schon, denn auch meine Stola Harlekin ist fertig. Aber irgendetwas hat Blogger schon wieder. Er lässt mich die Bilder ganz umständlich auswählen, d.h. ich soll eine ganz ellenlange Webadresse aus dem Kopf angeben. Ich kann meine Bilder, die online sind, also nicht per Klick, wie sonst, auswählen.
Geht euch das auch so???

Einen schönen Sonntag euch allen!