Gestrickte Sockenpaare seit Februar 2010

Meine Sockenbilanz seit Februar 2010

Samstag, 22. Januar 2011

Immer noch Lust auf Mug Rugs

Überschuss an Kreativität?
Ich weiß es nicht!
Aber nachdem mir meine Knotentasche heute so gut gelungen ist und ich so liebe Kommentare von euch bekommen habe, ist morgen DER Tag.
Mit ROT geht es los. Ein Mug Rug ist der Plan für Sonntag.

Ihr kennt mich ja. Ihr seid die Ersten, die ein Urteil abgeben dürfen.
Ich freu' mich jetzt schon auf's Nähen. Ist das normal?

Ich bin soo stolz

Ich kann es ja selber kaum fassen. ;-)
Soeben habe ich meine erste japanische Knotentasche fertiggestellt. Den Schnitt habe ich von hier. Herzlichen Dank Karin, für deine schnelle Mail mit PDF-Datei, dass ich gleich loslegen konnte. Ich habe den Schnitt ein kleines bisschen abgewandelt, weil ich die Henkel nicht so lang haben wollte.

Ihr denkt vielleicht: na ja... Knotentasche...

Für mich bestand die Schwierigkeit in dem Futter und dem Wenden (bei nur kleiner Öffnung). Da fehlte mir schon (trotz Erklärung) die Vorstellungskraft, wie da vorzugehen ist. Aber wie ihr seht, haben wir es geschafft. Kater Kyrill freut sich mit.

Völlig fertig vom Nähen ruht Kyrill neben seiner Tasche

ein Cordstoff in verschiedenen Grautönen

So wird sie dann in Benutzung aussehen,
wenn aktuelle Strickprojekte drin verstaut sind
P.S. Das Innenfutter ist übrigens ein ganz hellblauer Baumwollstoff.

Donnerstag, 20. Januar 2011

Im Mug Rug Fieber

Nun kann ich wirklich bald starten.
Seht mal, was mir die Post heute gebracht hat:




Rottöne liebe ich sowieso. Und bei gelb und grün dachte ich, dass sie den Frühling herbeilocken.
Aber wenn ich heute bei uns aus dem Fenster schaue, sehe ich, dass alles wieder weiß ist. Ob ich mich darüber freuen möchte, weiß ich gar nicht. Wir haben immerhin fast Ende Januar...

Mittwoch, 19. Januar 2011

Kreative Pause

Ich hatte mir so viel vorgenommen für die Woche. Aber mich hat eine kräftige Erkältung so richtig "aus den Socken gehauen". Nicht mal zum Stricken derselben habe ich Lust.
So wandere ich eben nur durch eure Blogs und sammle Ideen für meine To-do-Liste 2011.

Montag, 17. Januar 2011

Fortschritte, wenn auch klitzeklein

Ich habe mich heute wirklich gezwungen. Gestern hatte ich ja Marion im Kommentar versprochen, dass ich mich heute wieder meinem Pullover widme. Habe ich auch. Das Vorder- und Rückenteil habe ich jetzt (mit viel Dampf) vorsichtig gebügelt. Das Muster ließ die Strickstücke so ungleichmäßig schrumpfen. Das näht sich dann mühsam zusammen. Jetzt liegen sie geglättet auf meinem Bügeltisch und warten auf die Weiterverarbeitung. Aber das wird wohl erst am Wochenende.

Bei mir kann der Frühling jetzt nämlich auch kommen. Ich habe am Nachmittag 6 Fenster im Haus geputzt. Also wenn er denn kommt, der Frühling, ICH SEHE IHN.
Die ersten Sonnenstrahlen kitzeln die Seele. Ist das schön ...

Sonntag, 16. Januar 2011

Dieses Jahr schon gewonnen?

Na dann schaut doch mal hier. Da gibt es etwas zu gewinnen. Goldig diese kleinen Frösche, oder?
Noch ist Zeit. Na dann, rein in den Lostopf!

Wochenendbericht

Bei uns war so ein richtiges "Strickwetter". Der Winter scheint zu gehen. Zumindest ist der Schnee weg. Aber nach Frühling sieht es auch noch nicht aus.
Den Haushalt habe ich in Schwung gebracht. Und dann war immer noch "so viel Wochenende übrig".
Also habe ich mich den leisen Rufen meines Pulloverprojektes ergeben. Das Vorderteil ist nun auch fertig. Ich muss mich richtig zwingen, daran zu arbeiten. Ich merke wieder einmal, dass mir die kleinen Strickstücke mehr liegen. Da hat man mehr Abwechslung. Der Pullover dauert ja sooo lange...

Und außerdem hat pinkpaillette schon wieder Fotos von ihren neuen Mug Rugs eingestellt. Ich will endlich auch einen anfangen. Aber mir fehlt nicht nur die Zeit, es mangelt auch an Stoff. Das wird mein nächstes Projekt. Das habe ich soeben entschieden ;-)
Danke für den Link colette.