Dienstag, 27. Dezember 2011

So nebenbei ...

... entstanden und verschenkt (2 davon) sind diese Taschenbutler. So nennt man die wohl.
Die Traummaße sind 17x21cm. Die Außentaschen sind etwa 11cm hoch und in der Anzahl nach Wunsch durch senkrechte Nähte geteilt. Damit die Tasche nicht 'in sich zusammenfällt' ist sie mit Volumenvlies gefüttert.
Damit kann Frau die wichtigen Dinge, so ganz auf die Schnelle, von einer in die andere Handtasche tun (so man denn mehrere hat). Und ich habe ... ;-)



Und weil das Nähen solchen Spaß machte, habe ich heute gleich noch eine aus meinem Yogakatzenstoff genäht ...



Nun muss ich pausieren, weil meine Volumenvlies alle ist :-(
Aber mein Spinnrad ruft auch schon wieder. Es ist also nicht so, dass ich Langeweile hätte ;-)
Und endlich habe ich mal Zeit, dem Rufen nachzugeben.

Kommentare:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Oh wow, der Katzenstoff sieht spitze aus!! Deine Taschenbutler sind eine gute Idee. Ich selber habe aber immer jeweils nur eine Tasche im Einsatz.
Hach bei mir rufts auch dauernd...Stricknadeln, Stöffchen, Fotokamera, Katzen.....ach ja der Haushalt ;)
Aber man kann ja nicht überall sein ;)
Ach ja noch wegen dem Schnee: Hats bei uns auch keinen. Aber kalt isses.
Liebe Grüsse
Dany

Sheepy hat gesagt…

Schöne Täschchen, dann folge mal dem rufen und erhol dich schön zwischen den Feiertagen. Habe ich auch vor :o)
LG Sheepy

Claudia hat gesagt…

Schöne Täschchen!
Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥