Dienstag, 5. Juli 2011

Bei dem Wetter


hat man draußen nicht soviel zu tun.



Ja, dieser Wetterbereicht (von Samstag) ist Teil meines Schnittes. Wie 'ganz früher' übertrage ich den auf Papier, in Ermangelung eines großen Formats, nutze ich also Zeitungspapier.

Schöner wäre natürlich Plotterfolie (habe ich gelesen). Da sieht man dann auch Beschriftungen besser.
Aber wo bekomme ich die??? Worauf zeichnet ihr eure Schnitte?

Was nähe ich eigentlich? Seht ihr es schon?

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Na da bin ich ja gespannt.
Ich nehme Kopierpapier,das ist schön groß.
Oder wenn ich den Schnitt öfter benutzen will Kopierfolie,aber die ist recht teuer.

LG Kerstin

Kunzfrau hat gesagt…

Ich nehme eine festere Abdeckplane. Das geht toll!
Und nein, ich kann noch nicht so recht erkennen, was du nähen wirst!

Gruß Marion

Sheepy hat gesagt…

Manchmal nehme ich nur einfaches Papier, will ich den Schnitt behalten, dann auch Folie.
Könnte eine Tunika werden???
Bin jedenfalls gespannt.
LG Sheepy, hier heute Sonnenschein, drum schnell wieder in den Garten

Anonym hat gesagt…

Ich hab auf Arbeit Flipchart - Papier, also 70x100 cm. Kannst du die gebrauchen? Müsste groß genug sein, oder? Kannst dir ruhig einen Block mitnehmen. Hoffentlich liest das der Chef nicht, aber die Chance ist wohl eher gering;-)
Liebe Grüße, Jana

Anke hat gesagt…

@Jana

Ich wusste doch, dass es manchmal Sinn macht, ein Blog zu schreiben. ;-)))

Liebe Grüße zurück