Dienstag, 22. März 2011

Mit Elan in die neue Woche

Gestern habe ich einfach mal die Seele baumeln lassen, den Frühling genossen. Das Wetter bei uns lud richtig dazu ein.

Aber heute habe ich endlich meine versponnene Wolle, die 'eeewig' trocknete, auf's Knäuel gewickelt. Die Wolle scheint mir (nein sie IST) recht dick.  Das Knäuel ist riesig, die Fadenlänge sicher nicht.


Für ein Tuch wird es nicht reichen. Schade! Doch nur Stulpen? Oder hat jemand noch eine andere gute Idee?

Ansonsten habe ich viele andere Dinge vorzubereiten. Heute habe ich schon mal ein bisschen Tischdeko genäht. Ich wusste gar nicht, dass sich Papier so gut nähen lässt.


Darüber werden sich dann meine Kollegen freuen, wenn ich zu einem leckeren Frühstück einlade. Aber da werde ich wohl ein zweites Nähstündchen einlegen müssen, denn die reichen noch lange nicht...

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

Ein wunderschöner Knäuel, vielleicht reicht es für eine einfache Mütze oder Stulpen mit Stirnband.

LG Alexandra

Sheepy hat gesagt…

Das sind ja tolle Farben, irgendetwas wird dir schon einfallen, bin ich ganz sicher.
Liebe Grüße
Sheepy

Kunzfrau hat gesagt…

Also die Farbe von deinem Knäule ist super!! Bin gespannt wofpür es wohl reichen wird!
Und die Idee mit den Zitaten zum Frühstück ist toll!

Sage mal, hast du meine Mail im Hinblick auf die Kommentare bekommen????

Gruß Marion

Anke hat gesagt…

@Marion
Hab' deine Mail bekommen. War nur zu faul zu antworten. :-(

Gruß Anke

Lydias strick- und malseite hat gesagt…

Hey Anke ,
dein Wollknäuel sieht gigantisch aus , die Farbe ist einfach nur super.
Wie wär`s mit Sofasocken oder nen kleinen Möbius ???
Bei Garnstudio gibt es viele tolle Anleitungen , schau doch mal da nach.

Grüßle Lydia