Sonntag, 16. Januar 2011

Wochenendbericht

Bei uns war so ein richtiges "Strickwetter". Der Winter scheint zu gehen. Zumindest ist der Schnee weg. Aber nach Frühling sieht es auch noch nicht aus.
Den Haushalt habe ich in Schwung gebracht. Und dann war immer noch "so viel Wochenende übrig".
Also habe ich mich den leisen Rufen meines Pulloverprojektes ergeben. Das Vorderteil ist nun auch fertig. Ich muss mich richtig zwingen, daran zu arbeiten. Ich merke wieder einmal, dass mir die kleinen Strickstücke mehr liegen. Da hat man mehr Abwechslung. Der Pullover dauert ja sooo lange...

Und außerdem hat pinkpaillette schon wieder Fotos von ihren neuen Mug Rugs eingestellt. Ich will endlich auch einen anfangen. Aber mir fehlt nicht nur die Zeit, es mangelt auch an Stoff. Das wird mein nächstes Projekt. Das habe ich soeben entschieden ;-)
Danke für den Link colette. 

Kommentare:

pinkpaillette hat gesagt…

Liebe Anke
es braucht weder viel Zeit noch viel Stoff. Aber Vorsicht, Suchtgefahr!
Ich freue mich auf deine Werke.
Herzliche Grüsse, colette

Kunzfrau hat gesagt…

Ach Anke,
du wirst sehen:Irgendwann ist der Pullover fertig und du trägst ihn mit Stolz.

Ich habe mir natürlich auch gleich mal die MugRugs bei Pinkpailette angesehen. Gefallen mir gut und ich habe sie mir als Idee mal gemerkt!
Habe heute auch zwei MugRugs genöäht.Bilder folgen noch auf meinem Blog. Ist ja schon so dunkel draußen! Da werden die Fotos do blöd!

Gruß Marion

Anke hat gesagt…

Ach Marion,
dein Zuspruch tut gut. Da nehme ich mir doch für morgen gleich eine Pulloverfortsetzung vor. Versprochen!

Bin auf deine Mug Rug Fotos gespannt. ;-)

Alexandra hat gesagt…

Hallo Anke,

mir geht es auch so, ich mag lieber die kleinen Dinge im Leben.... Pullover und Co. dauert immer so lang. Dieser kurze Rock den fast alle stricken der reizt mich zu stricken. Aber ich freue mich den fertigen Pullover zu bewundern.

LG Alexandra